Die Eiskönigin 2 - ab dem 20. November 2019 im Kino

LogoBmOMlKRr6GQQY

Am 20. November geht es los! Wer den ersten Film mochte, wartet sicherlich schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung im Kino. Dann erlebt das beliebteste Schwesternpaar der Filmgeschichte ein neues, aufregendes Abenteuer im magischen Königreich Arendelle. Freuen Sie sich auch schon auf den liebenswerten Schneemann Olaf, das anhängliche Rentier Sven oder den mutigen Kristoff? Eiskristallstark wurde der zweite Teil von Peter Del Vecho produziert. Regie führten Jennifer Lee und Chris Buck.

FROZEN-2-ONLINE-USE-fullcomp_140_21_6k-0009

Sechs lange Jahre mussten alle großen und kleinen Fans auf die Fortsetzung warten, aber nun ist es mit dem ruhigen Leben in Arendelle vorbei als die Schwestern einen geheimnisvollen Lockruf aus dem Wald hören. Elsa fragt sich noch immer, was hinter ihren Fähigkeiten steckt und so machen sich beide gemeinsam mit ihren Freunden Kristoff, Rentier Sven und Schneemann Olaf auf den Weg in den Wald.

In einer bunten Herbstwelt treffen sie nicht nur auf das geheimnisvolle Volk des Waldes, sondern auf viele andere Wesen. Dabei erfahren sie viele neue Dinge über sich selbst und ihr Königreich.

Kutsche

Wie schon im ersten Teil gibt es auch in "Die Eiskönigin 2" wieder viel Musik, im Original wieder gesungen von Kristen Bell und Idina Menzel. Im zweiten Teil dürfen Sie sich auf sieben neue Lieder freuen. Das Lied "Into the Unknown", gesungen von Elsa, wird sicherlich mit dem Ohrwurm "Let it Go" mithalten können.

4508_04_Frozen2_HP_RZ_03_Datum_300dpi_CMYK2_A4

Der erste Film "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" war übrigens mehr als ein Hit. Mit einem Einspielergebnis von 1,2 Mrd. US-Dollar setzte sich der Animationsfilm an die Spitze der erfolgreichsten Disneyfilme. Kein Wunder, schließlich hatte der Film eine fesselnde Handlung, eine Liebesgeschichte - auch zwischen den Schwestern - sowie einen Soundtrack mit eingängigen  Ohrwürmern. Für das Lied "Let It Go" gab es sogar einen Oscar für den besten Song.

FROZEN-2-ONLINE-USE-fullcomp_120_28_6k-0107_1920x1080

Disney Traditions Figuren - passend zum Film finden Sie bei uns!

Frozen1Frozen-Fever-Elsa-und-Anna3KDTkg4UF8Toq

Fun-Facts zum Film:

- Die Namen der Figuren - Hans, Kristoff, Anna und Sven - wurden übrigens an  Hans Christian Andersen angelehnt. Sprechen
  Sie die vier Namen doch einmal schnell hintereinander, dann hören Sie sicherlich den Namen des Autos heraus!

- Alleine für Elsas 420.000 Haarsträhnen entwickelten die Animationskünstler ein eigenes Programm, um die Haarpracht
  möglichst detailgetreu darzustellen

Alle

- Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum im ersten Teil Rapunzel und Flynn einen kurzen Auftritt haben? Annas und
  Rapunzels Mutter sind Schwestern und daher ist Rapunzel Elsas und Annas Cousine

- Als erste Prinzessin der Disney Geschichte singt Anna ein Duett mit dem Bösewicht

- Elsas Eispalast war so detailliert, dass 50 Mitarbeiter in der Animation nötig waren, um ihn zu erschaffen. Alleine das
  Einzelbild des Palastes für das Lied "Lass jetzt los" / "Let it Go" wurde in sage und schreibe 132 Stunden erschaffen

- Für "Die Eiskönigin - völlig unverfroren" gab es für Disney zum ersten Mal einen Oscar für den besten Animationsfilm

 Auch von Grand Jester gibt es zauberhafte Disneyfiguren zum Sammeln

 FrozenzTxFOEmkYyZai

 Oder wie wäre es mit Bullyland Spielfiguren für die Kleinen?

 Frozen1pubisvYtGrlKU

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.